Programm

Wahlprogramm 2018

Nachfolgend finden Sie eine Liste unserer wesentlichen Ziele, mit denen die FDP Kisdorf in die Kommunalwahl 2018 gegangen ist. Wir werden dieses Programm nun in unserer Arbeit in der Wahlperiode konsequent verfolgen.

Diese Aufstellung ist nicht als abschließende Aufzählung zu werten, bei Fragen, Anregungen oder Wünschen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zukunftssicherung des Kindergartens

Wir Freien Demokraten wollen den Kindergarten zukunftssicher gestalten. Durch eine räumliche Vergrößerung des Kindergartens wollen wir U3- und Ü3-Plätze allen garantieren, die einen Platz benötigen. Nur so können wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erreichen. Wir werden uns einsetzen, dass die KiTa-Gebühren stabil bleiben oder sogar langfristig gesenkt werden können. Hierfür wollen wir auf Mittel aus dem Land zurückgreifen, welche im Koalitionsvertrag vereinbart sind.

Schulstandort Kisdorf

Wir Freien Demokraten wollen unsere Schule zeitgemäß und modern ausstatten. In Zeiten der Digitalisierung müssen die Lernbedingungen in sämtlichen Bildungseinrichtungen angepasst sein.

Breitbandausbau

Wir Freien Demokraten begrüßen den Ausbau des Dorfes mit Glasfaser. Wir fordern aber auch schnelles Internet für den Wohld, sobald die bestehende Deckungslücke geschlossen ist.

Verkehr

Wir Freien Demokraten wollen Verkehrsberuhigung und Lärmreduktion an den Ortsdurchgangsstraßen duch

  • Tempo 30 in der Ortsmitte, insbesondere an der Kinderbetreuungseinrichtung „Ole School“ und beiden Pflege- und Seniorenheimen
  • einen neuen Lärmaktionsplan um auch nachts Tempo 30 durchzusetzen.
    Ein regionales Verkehrskonzept mit den Umlandgemeinden, um die Planung einer Umgehungsstraße wieder aufzunehmen und voranzutreiben.
  • Außerdem fordern wir endlich den Bau der A20 zwischen Bad Bramstedt und Bad Segeberg, um den zunehmenden LKW-Verkehr aus Kisdorf heraus zu halten.

Dörfliche Strukturen erhalten

Wir Freien Demokraten wollen Gewerbe mit Augenmaß. Wir begrüßen die Ansiedlung von neuen emissionsfreien Gewerbetreibenden um auch zukünftig neue Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen. Die dörflichen Strukturen sollen erhalten bleiben.

Bedarfsorientierter Wohnungsbau

Wir Freien Demokraten wollen altengerechtes und barrierefreies Wohnen ins–besondere in der Ortsmitte auf dem sogenannten Dorfanger umsetzen. Gleichzeitig wollen wir bei der Erstellung von Bebauungsplänen eine Überprüfung ob ein bestimmter Anteil an bezahlbarem Wohnraum festgesetzt werden kann.

Keine 380kV Leitung durch Kisdorferwohld

Wir Freien Demokraten fordern, dass die Ostküstenleitung (380kV) entlang der geplanten Trasse der A20 gebaut wird.

Straßenausbaubeiträge abschaffen

Wir Freien Demokraten wollen die Straßenausbaubeiträge abschaffen um den Bürger von weiteren Kosten zu entlasten. Die Landesregierung hat den Gemeinden freigestellt, Straßenausbaubeiträge zu erheben und gleichzeitig für eine Kompensation der entgangenen Beiträge gesorgt.

Förderung und Unterstützung Ehrenamt

Wir Freien Demokraten wollen auch in Zukunft das Ehrenamt fördern und die Vereine finanziell unterstützen, soweit es die Haushaltslage zulässt. Die unterschiedlichen Vereine und Verbände in unserer Gemeinde leisten eine herausragende gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die nicht immer wahr–genommen wird. Im Vordergund soll wieder ein größeres Bewusstsein für das Ehrenamt stehen. Wir Freien Demokraten wollen den Standort „Ole School“ als Anlaufstelle für unsere sozialen Einrichtungen sichern und weiter ausbauen.

Bürgerbeteiligung

Wir Freien Demokraten wollen, dass die Bürger frühzeitig in Projekte der Gemeinde einbezogen werden. Dieses Verfahren wollen wir etablieren um in regelmäßigen Kontakt und Austausch mit dem Bürger zu bleiben.

Moderne und papierlose Verwaltung

Wir Freien Demokraten wollen das vorhandene Verwaltungssystem Allris endlich für die Gemeinde einsetzen. Es erleichtert die Ausschussarbeit und ermöglicht eine größere Transparenz für die Bürger.

Solide Finanzen

Wir Freien Demokraten fordern einen Haushalt, der ausgeglichen ist oder ein nachhaltiges und generationengerechtes Finanzierungskonzept beinhaltet.